Zur Startseite

Datenschutz

In diesen Datenschutzhinweisen möchte Designarzt - Inhaber Taner Aksoy, Liebeneggstraße 15/36, 6020 Innsbruck, E-Mail: Zum Kontaktformular (nachfolgend „wir“ , „uns„) Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website, gegebenenfalls der Nutzung unseres Online-Shops und gegebenenfalls bei der Nutzung von zusätzlichen Funktionen die eine Registrierung erfordern verarbeiten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und gegebenenfalls in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

1. Was sind personenbezogene Daten und welche erfassen wir?

Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare (bzw. identifizierbare) natürliche Person. Zum Beispiel:

Registrierungsdaten: Wenn Sie gegebenenfalls die Nutzung von zusätzlichen Funktionen oder unseren Online-Shop als registrierter Kunde in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie sich registrieren und ein Kundenkonto eröffnen. Während der Registrierung müssen Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten wie zum Beispiel Ihre Anschrift und E-Mail Adresse eingeben und ein persönliches Passwort festlegen. Bei einer Bestellung als Gast müssen Sie im Gegensatz zu einer Bestellung als registrierter Kunde kein Passwort festlegen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung oder Bereitstellung zusätzlicher Funktionen unserer Website.

Bestelldaten im Online-Shop: Wenn Sie gegebenenfalls über unseren Online-Shop bestellen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten wie zum Beispiel Ihre Lieferadresse(n), Bestellumfang, Zahlungsdaten, Zeitangaben und gegebenenfalls der Ort Ihrer Bestellung verarbeitet. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung.

Formulardaten unseres Kontaktformulars: Wenn Sie gegebenenfalls unser Kontaktformular in Anspruch nehmen, müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Anfrage beziehungsweise Nachricht angeben. Wir benötigen die vorher erwähnten Daten damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten können.

Server-Logfiles: Unsere Website erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten ist zur Bereitstellung der Website in unserem Interesse, zur Sicherstellung der Systemsicherheit und für die Bereitstellung von Informationen zur Strafverfolgung im Falle eines Cyberangriffes zwingend erforderlich. Rechtsgrundlage dafür ist (Art. 6 (1) lit. f DSGVO). Es besteht kein Widerspruchsrecht. Die erfassten Daten werden spätestens nach 14 Tagen gelöscht und gegebenenfalls zur Optimierung unserer Website anonymisiert ausgewertet. Des Weiteren erfolgt keine Zusammenführung der Logfiles mit Ihren personenbezogenen Daten.

In den Logfiles kann folgendes erfasst werden:

  • das verwendete Betriebssystem
  • der verwendete Browsertype
  • die Internetseite, von welcher Sie auf unsere Website gelangt sind (sogenannte Referrer)
  • die Datei, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf unsere Website
  • die IP-Adresse
  • die übertragene Datenmenge
  • die Meldung über einen erfolgreichen Abruf
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, im Falle von Angriffen auf unsere Systeme zur Abwehr von Gefahren dienen

Als bestimmbar wird eine natürliche Person angesehen, wenn sie insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, physischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

2. Auf welcher Rechtsgrundlage, wofür und wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Registrierung

Wenn Sie sich auf unserer Website registrieren, verarbeiten wir Ihre Registrierungsdaten zur Einrichtung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos sowie gegebenenfalls für die Abwicklung künftiger Bestellungen. Registrierte Nutzer können sich anhand Ihres selbst gewählten Passwortes jederzeit in Ihr Benutzerkonto einloggen und weitere Funktion wie zum Beispiel das Anlegen von Favoritenlisten nützen, persönliche Einstellungen wie zum Beispiel das Passwort für Ihr Benutzerkonto und Lieferadresse ändern und sich gegebenenfalls eine Übersicht der letzten Bestellungen verschaffen. Durch Löschung ihres Benutzerkontos werden auch Ihre persönlichen Daten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO, den oben beschriebenen Dienst „Benutzerkonto“ für Sie zu erbringen bzw. die Durchführung eines Nutzungsvertrags mit Ihnen (Art. 6 (1) lit. b DSGVO). Sie können jederzeit einer Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 (1) lit. f DSGVO widersprechen.

Wir können dann grundsätzlich zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, um diese fortzusetzen. Für die Verwendung eines Benutzerkontos werden wir dies jedoch nicht tun und es gilt: Das Benutzerkonto muss dann gelöscht werden und steht Ihnen nicht mehr zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass wir die Daten über in Ihrem Benutzerkonto einsehbaren Bestellungen möglicherweise länger speichern (siehe mehr dazu unter dem nachstehenden Punkt „Bestellungen“).

Bestellungen

Gegebenenfalls verarbeiten wir Ihre Bestelldaten (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Liefermodalitäten und andere Bestellinformationen) zur Abwicklung der Bestellung und zur Lieferung der bestellten Waren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist der Abschluss und die Erfüllung des Kaufvertrags über die bestellte Ware, Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Diese Daten werden gelöscht, wenn sie zur Vertragsdurchführung (einschließlich Kundendienst und Gewährleistung) nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, wir sind gesetzlich zur Speicherung verpflichtet, z.B. aufgrund von Handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

3. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Website nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar.

Damit Sie gegebenenfalls in unserem Onlineshop bestellen können, wird ein sogenanntes Session-Cookie gesetzt. Hierbei handelt es sich um eine kleine Textdatei, die nach Ende der Browsersitzung automatisch wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Diese Datei dient ausschließlich dazu, bestimmte Applikationen zu nutzen, z.B. unser Warenkorbsystem. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 (1) lit. f DSGVO).

4. Haftung für externe Links

Unsere Website enthält gegebenenfalls Links zu externen Websites oder Social-Media Kanälen Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Für die Datenverarbeitung von externen Websites oder Social-Media Kanälen Dritter sind ausschließlich diese Dritte verantwortlich und es gelten deren Datenschutzhinweise.

5. Sharing Buttons beziehungsweise Teilen Buttons

Gegebenenfalls verwendet unsere Website sogenannte Sharing beziehungsweise Teilen Buttons, mit denen Sie die Informationen über unsere Artikel beziehungsweise Beiträge bequem in sozialen Netzwerken teilen können. Beim Aufruf der Website findet kein automatischer Informationsaustausch mit sozialen Netzwerken statt. Erst durch den Klick auf den Teilen Button werden die Informationen an das gewünschte soziale Netzwerk übermittelt, wobei die Übermittlung in den meisten Fällen noch zusätzlich Ihren eingeloggten Zustand erfordert. Auch hier ist die Rechtsgrundlage für die Übermittlung unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Möglichkeit des „Teilens“ anzubieten, Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

6. Profiling

Wir betreiben kein Profiling.

Was ist Profiling?

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung.

Wann ist eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Eine automatisierte Entscheidungsfindung liegt vor, wenn die Entscheidung ausschließlich algorithmenbasiert getroffenen wird ohne zusätzlich durch einen Menschen überprüft worden zu sein.

8. Youtube Videos

Gegebenenfalls können Sie sich auf unserer Website Youtube Videos ansehen. Beim Aufruf der Website findet kein automatischer Informationsaustausch (bzw. Datenaustausch) mit Youtube statt. Erst nach klick auf das rote Start Symbol (Play-Icon) oder auf das sich in unmittelbarer Nähe befindliche Bild, setzt sich unsere Website mit Youtube in Verbindung und ladet alle nötigen Dateien um das Video anzuzeigen – das heißt, nur nach klick auf das rote Start Symbol (Play-Icon) oder auf das sich in unmittelbarer Nähe befindliche Bild werden die Informationen an das gewünschte soziale Netzwerk übermittelt. Auch hier ist die Rechtsgrundlage für die Übermittlung unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Möglichkeit das Abspielen von „Youtube Videos“ anzubieten, Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

9. Targeting- und Werbe-Cookies

Unsere Website keine Targeting- und Werbe-Cookies.

10. Google Fonts

Unsere Website benutzt keine Google Fonts.

11. Google Analytics

Unsere Website benutzt kein Google Analytics.

12. Google-AdWords

Wir verwenden kein Google Adwords.

13. PayPal

Wir verwenden kein PayPal.

14. Trusted Shops Gütesiegel

Wir verwenden kein Trusted Shops Gütesiegel.

15. Datenweitergabe

Wenn nicht gesondert erwähnt, geben wir zur Vertragserfüllung Ihre Daten gegebenenfalls an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist die Durchführung des Vertrags mit Ihnen, Art. 6 (1) lit. b DSGVO. Dabei handelt es sich um die vollständige Adresse und weitere Daten, die für die Lieferung notwendig sind. Die Versandunternehmen sind für Ihre Dienste selbst verantwortlich und es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Versandunternehmens. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist die Durchführung des Vertrags mit Ihnen, Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

16. Sicherheit

Wir und unsere Dienstleister treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an uns wird eine Verschlüsslung durch Secure Socket Layer (SSL) vorgenommen. Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns oder anderen beteiligten Unternehmen ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

Unsere Mitarbeiter und unsere beauftragten Dienstleister sind selbstverständlich auf Vertraulichkeit verpflichtet.

17. Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter für Bereitstellung der Website

Gegebenenfalls und unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen setzen wir aus Eigeninteresse im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag einen Drittanbieter für Hosting-Dienste zur Darstellung unserer Website ein. Alle erhobenen Daten die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website erhoben werden, finden nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.

18. Newsletters

Wir versenden keine Newsletter.

19. Ihre Anfragen

Unserer Website ermöglicht die schnelle elektronische Kontaktaufnahme per E-Mail über ein Kontaktformular. Die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten werden durch unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage bearbeitet. Wenn Ihre Anfrage gegebenenfalls auf die Anbahnung oder Abwicklung (einschließlich Kundendienst oder Gewährleistung) eines Vertrages abzielt, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Aufgrund von Art. 6 (1) lit. f DSGVO können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, jedoch können wir bei Nachweis zwingender Gründe für die Verarbeitung – die Verarbeitung fortführen um zum Beispiel eine vergangene Kommunikation belegen zu können. Ohne zwingende Gründe beenden wir nach Widerspruch die Kommunikation mit Ihnen und löschen die erhobenen Daten.

20. Rechte der betroffenen Person

Jede betroffene natürliche Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten hat folgende Rechte uns gegenüber:

  • Recht auf Auskunft
    Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, erteilen wir Ihnen gerne jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Recht auf Berichtigung
    Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten jederzeit unentgeltlich durch uns berichtigen oder vervollständigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).
  • Recht auf Löschung
    Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten jederzeit unentgeltlich durch uns für die Verarbeitung einschränken oder löschen zu lassen (Ar.t 17, 18 DSGVO).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben jederzeit unentgeltlich das Recht, auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, sofern Sie uns die Daten aufgrund einer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrags zwischen Ihnen und uns bereitgestellt haben (Art. 20 DSGVO).
  • Recht auf Widerspruch
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.Verarbeiten wir gegebenenfalls personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widerspricht die betroffene Person gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Die nachstehenden Einwilligungen haben Sie im Verlauf der Verwendung unseres gesamten Internetangebotes  (ggf. z. B.: Bestellprozesses) ausdrücklich erteilt. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
  • Rechtsgrundlage der Verarbeitung
    6 I lit. a DS-GVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir gegebenenfalls eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, gegebenenfalls etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn gegebenenfalls ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).
  • Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die gegebenenfalls von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden
    Basiert gegebenenfalls die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.
  • Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
    Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.
  • Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung
    Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn sie mit uns einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen per E-Mail über folgendes Kontaktformular an uns: Zum Kontaktformular Wir behalten uns vor, Ihre Identität zu prüfen, damit Ihre personenbezogenen Daten nicht unberechtigten Personen bekannt werden. Zudem haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen.

21. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

Stand Mai 2018